RSS Feed

Sud Nr. 13 Pilsener & Sud Nr.14 Schwarzbier

8. Dezember 2013 by Heiko

Nachdem der Doppelsud am 20.08. so gut gelaufen ist, haben wir uns am Nikolaustag an den nächsten Doppelpack gewagt. Schnee, 2°C, ein Outdoor Brautag für harte Jungs. 😉

IMG_4766

Der Nikolaus bringt den ersten Schee … zumindest ein bisschen

Wir nutzen die kalten Termperaturen und können endlich wieder untergärig arbeiten. Dieses Mal steht die Neuauflage unseres Pils auf dem Plan … und ein Schwarzbier.

IMG_4769

Der Sudkessel mit Rührwerk, isoliert und abgedeckt … gerade mitten in der Maltoserast

IMG_4782

Magnum und Saazer fürs Pils … Perle, Tettnanger und Hallertauer Mittelfrüh fürs Schwarzbier

IMG_4772

Um die Temparatur im Unterstand zumindest ein bisschen zu erhöhen, gibt’s ein knisterndes Feuerchen.

IMG_4800

Durch die Wärme kommen unzählige „Besucher“ aus ihren Ritzen und Löchern … auch er hier

Die Vorgänge sind mittlerweile Routine geworden und nach knapp 11 Stunden stehen die beiden Gärbehälter dann im kühlen Keller. Hier sind’s am kältesten Ort rund 10°C, ideal für die untergärige Gärung.

Dietmar Joseph (Braumeister von der Licher Brauerei) war erneut so nett und hat uns frische Reinzuchthefe abgefüllt. Nun heißt’s wieder geduldig sein.

Hier noch die Rezepte:

Fermentus Pilsener

Ausschlagmenge: 43l
Stammwürze: 12.3°P
Alkohol: 4.9%vol
Bittere: 45IBU
Farbe: 7EBC

Schüttung:
8200g Pilsner Malz (100%)

Wasser:
Hauptguss: 34l
Nachguss: 24l

Maische:
8200g Schüttung Einmaischen in 34 Liter Wasser mit 53°C ergibt 50°C.
Aufheizen auf 56°C. 10 Minuten Rast.
Aufheizen auf 63°C. 35 Minuten Rast.
Aufheizen auf 72°C. 30 Minuten Rast.
Abmaischen wenn Jodnormal

Hopfen:
38g Hallertauer Magnum Pellets 14.8%a 70min Kochen (34 IBU, 74%)
45g Saazer Pellets 3%a 35min Kochen (7 IBU, 15%)
45g Saazer Pellets 3%a 5min Kochen (3 IBU, 7%)
30g Saazer Pellets 3%a zur Vorderwürze, 0min Kochen (1 IBU, 2%)
30g Saazer Pellets 3%a in den Whirlpool (1 IBU, 2%)

Hefe:
Licher Brauerei, Gärung bei 10°C

 

Fermentus „Das kleine Schwarze“

Ausschlagmenge: 22l
Stammwürze: 12.9°P
Alkohol: 5,2%vol
Bittere: 30IBU
Farbe: 68EBC

Schüttung:
2000g Pilsner Malz (45%)
1300g Wiener Malz (29%)
500g Münchner Malz Typ II (11%)
500g Melanoidinmalz (11%)
150g Röstmalz Spezial Typ II (3%)

Wasser:
Hauptguss: 20l
Nachguss: 12l

Maische:
4450g Schüttung Einmaischen in 20 Liter Wasser mit 44°C ergibt 42°C.
Aufheizen auf 57°C. 15 Minuten Rast.
Aufheizen auf 63°C. 30 Minuten Rast.
Aufheizen auf 72°C. 30 Minuten Rast.
Abmaischen wenn Jodnormal

Hopfen:
8g Perle Pellets 10%a 70min Kochen (9 IBU, 31%)
8g Perle Pellets 10%a 30min Kochen (7 IBU, 24%)
10g Hallertauer Mittelfrüher Pellets 8%a 20min Kochen (6 IBU, 21%)
10g Hallertauer Mittelfrüher Pellets 8%a 5min Kochen (4 IBU, 14%)
17g Tettnanger Pellets 4.4%a zur Vorderwürze, 0min Kochen (3 IBU, 10%)

Hefe:
Licher Brauerei, Gärung bei 10°C

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.